Projektwoche rund um "Tut mir gut"

Vom 27. bis zum 25. Mai 2015 fand unsere diesjährige Projektwoche zum Thema "Tut mir gut" statt. Im Vorfeld wurde das Thema gemeinsam mit den Kindern im Rahmen einer Schülerparlamentssitzung abgestimmt.
In der Projektwoche hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, verschiedene Angeboten aus den Bereichen "Ernährung", "Bewegung" und "Entspannung" auszuwählen und daran teilzunehmen. So hatte jedes Kind insgesamt drei verschiedene Projekte aus den drei Bereichen.
Im Bereich "Ernährung" haben wir beispielsweise Brot gebacken und öle oder Aufstriche hergestellt mit Kräutern aus dem schuleigenen Garten. Im Kurs "Milchschnitte, Knoppers und andere Märchen" haben wir selbst Werbung für Obst und Gemüse entwickelt.
Im Bereich "Bewegung" gab es vielfältige Angebote zur Fitness und zum Tanzen, wie zum Beispiel "Hip Hop and Dance". Dazu fuhren die Kinder zum Schloss Eulenbroich, ein Kooperationspartner im Rahmen des Kennen-lernen-Umwelt (KlU) – Projektes der Stadt Lohmar und wurden dort von einer ausgebildeten Trainerin unterrichtet.
Andere konnten wiederum einen Kurs im Kunstradfahren belegen und tolle Kunststücke auf diesem Rad einüben.
Im Bereich "Entspannung" konnten wir beispielsweise malen (z.B. "Murmelbilder" und Mandalas) , haben Chi gong gelernt, Yoga oder Entspannungsmassagen genossen und Origamis gebastelt. Außerdem konnten wir mit unserem Schulhund Oskar entspannen.
Das Highlight stellte der große Präsentationstag am Samstag, den 30. Mai, zum Abschluss der Projektwoche dar. Wir begannen mit einem offiziellen Beginn in der Turnhalle, in der kein Platz mehr frei war, da so viele interessierte Eltern und Gäste daran teilnahmen. Besonders freuten wir uns über den Besuch unseres Bürgermeisters Herrn Krybus.
Einige Kurse konnten dann noch einmal vorstellen, was sie in der Woche erlebt und gelernt hatten. Auch für die Verpflegung wurde hervorragend gesorgt.
Bei herrlichem Sonnenschein genossen wir Waffeln und Eis auf dem Schulhof und leckere Grillwürstchen.
Besonders lecker waren aber auch die Obst- und Gemüsespieße, sowie die verschiedenen Angebote an Leckereien, die in den Tagen zuvor schon hergestellt und natürlich selbst probiert wurden.
Insgesamt war es eine tolle Woche, in der jeder von uns viel lernen durfte und es sich gleichzeitig gutgehen ließ. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, allen Eltern für die zahlreichen Spenden an Obstspießen, Waffelteig… sowie Rammes Grünland und Jansens Landmarkt für die Kräuter, Gewürze, das Obst und Gemüse.

 

 
  

Im Menü unter "Aktuelles aus der Waldschule" gibt es oft Neues zu entdecken ...
... zum Beispiel Bilder und Bericht zum diesjährigen Erntedankgottesdienst.