Unsere Unterrichtszeiten

Unsere Unterrichtszeiten:

Offener Unterrichtsbeginn ab 7.45 Uhr

  1. Stunde: 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr
  2. Stunde: 8.45 Uhr bis 9.30 Uhr,
    9.30 Uhr bis 9.40 Uhr Frühstück in der Klasse

Hofpause (bzw. Regenpause): 9.40 Uhr bis 9.55 Uhr
  1. Stunde: 9.55 Uhr bis 10.40 Uhr
  2. Stunde: 10.40 Uhr bis 11.25 Uhr

Hofpause (bzw. Regenpause): 11.25 Uhr bis 11.40 Uhr
  1. Stunde: 11.40 Uhr bis 12.25 Uhr
  2. Stunde: 12.25 Uhr bis 13.10 Uhr

Offener Anfang

Vor Unterrichtsbeginn treffen die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten in der Schule ein.

Ab 7.45 Uhr können alle Kinder in ihre Klassenräume gehen. Dort haben sie die Möglichkeit, eine angefangene Arbeit zu Ende zu bringen oder die in der Klasse vorhandenen Arbeits- und Spielmaterialien in Anspruch zu nehmen (Bücher, Lernspiele, Computer usw.). Sie können in Ruhe ankommen.

Nach dem Klingeln um 8.00 Uhr steht eine kurze Zeit zur Verfügung, in der die Aktivitäten beendet werden müssen, damit der Unterricht gemeinsam mit allen Kindern der Klasse beginnen kann.

Nach oben

Hofpause

Wir führen an unserer Schule Blockunterricht durch, d.h. es klingelt nur zu den großen Pausen nach der 2. und 4. Stunde, um die Unterrichtseinheiten flexibel gestalten zu können. Die Hofpause gibt den Kindern die Gelegenheit zu Spiel und Bewegung, um ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzukommen. Das Angebot des Schulgeländes wird von den Kindern intensiv genutzt und ermöglicht ihnen eine interessante Pausengestaltung.

So steht den Kindern ein großes Areal mit Klettergerüsten, Schaukeln, Tischtennisplatten, einem Fußballfeld, einem Basketballkorb, einer Grünflache und einer Freifläche mit aufgemalten Spielfeldern zur Verfügung.

Die Pausenzeiten sind:
9.30 Uhr bis 9.40 Uhr Frühstückspause in der Klasse,
9.40 Uhr bis 9.55 Uhr 1. Hofpause und
11.25 Uhr bis 11.40 Uhr 2. Hofpause.

Die durchaus schwierige Situation bedingt durch den Neubau der Schule (Umzug von Klassen in die Hauptschule, Begrenzung von nutzbaren Schulhofflächen) machte es notwendig, dass sich auch das Schülerparlament mit dieser Situation beschäftigen musste. Hierbei wurden das erneute Anschaffen von Pausenspielen beschlossen sowie das Einführen einer Pausenspielkartei. Dabei handelt es sich um verschiedene einfache Pausenhofspiele, die einmal in der Woche, montags in der ersten großen Pause, allen Klassensprecherinnen und Klassensprechern durch den Referendar Herrn Buch vorgestellt wurden, um diese dann im Schneeballsystem an die anderen Klassenkameraden/innen weiterzugeben. Ergänzt wurden diese mit einer Waldspielekartei. Hierbei handelt es sich um Spiele im und mit dem Wald, die gemeinsam mit Kindern entwickelt wurden und ebenfalls im Schneeballprinzip weitergeleitet werden.

Alle Spielideen hängen an der Glasfront im Neubau aus und können nachgelesen werden.

Eine weitere Neuerung besteht seit dem Schuljahr 2009/10. Die klasseninternen Pausenspielkisten wurden gesammelt und alle Pausenspiele durch Herrn Buch, unseren Referendar, inventarisiert. Er entwickelte dazu ein Ausleihsystem, welches durch Schülerinnen und Schüler der vierten Schuljahre in den beiden Pausen organisiert und umgesetzt wird. Die Lagerung der Pausenspiele sowie die Ausleihe erfolgt in unserem Fahrradlager.

Nach oben

Frühstück

Die Kinder frühstücken vor der ersten Hofpause gemeinsam in der Klasse. Es ist uns wichtig, dass die Kinder ein gesundes Frühstück mitbringen und auf Süßigkeiten, Kaugummis usw. verzichten. Ausnahme: Geburtstage oder andere besondere Gelegenheiten können in der Frühstückspause mit einem Stückchen Kuchen oder einer Süßigkeit gefeiert werden.

Das Thema „gesunde Ernährung“ wird in allen vier Schuljahren aufgegriffen.

Zusätzlich beteiligt sich die Schule an der Aktion „Obst für jedes Kind“ und hat sich in diesem Zusammenhang im Schuljahr 2009,10 um die Unterstützung durch finanzielle Mittel beim Land NRW beworben und den Zuschlag erhalten.

Seit April 2010 können wir den Kindern der Waldschule täglich eine kostenlose Obstmahlzeit anbieten. Mit Hilfe der Stadt Lohmar, die uns mit Personal- und Sachkosten unterstützt, werden nun täglich kleine Obstmahlzeiten zubereitet, die die Kinder in der Frühstückspause verzehren können. Es werden ganz unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten angeboten. Das Angebot ist saisonal abhängig.

Nach oben

Regenpause

Wenn es zu stark regnet, wird mit einer Durchsage die Regenpause angesagt. Die Kinder müssen dann die Spielpause in den Klassen verbringen. Um dennoch Entspannung zu ermöglichen, haben sich die Lehrer/innen einiges einfallen lassen:

Grundsätzlich sind alle Klassenräume geöffnet und die Kinder haben die Möglichkeit auch andere Klassen zu besuchen. In jedem Raum gibt es Materialien zur Freiarbeit, wie zum Beispiel Knobelaktivitäten, Baumöglichkeiten und Spiele. In dieser Zeit ist auch Gelegenheit, am Computer zu arbeiten. Auch die Leseecke kann in Ruhe genutzt werden und wird oft frequentiert.

Zum Malen und Basteln finden die Kinder Materialien in den Klassen.

Nach oben

 

 

 

 
  

Im Menü unter "Aktuelles aus der Waldschule" gibt es oft Neues zu entdecken ...
... zum Beispiel Bilder und Bericht zum diesjährigen Erntedankgottesdienst.